Ziggi Card kontaktlos

 

Der BDTA und die S-Payment GmbH entwickeln auch die Ziggi Card weiter. Die als Übergangslösung entwickelte Ziggi Card – zunächst als Gastro Card entwickelt – wird seit 2007 in Umsetzung des Jugendschutzes am Automaten in Gaststätten– und Beherbergungsbetrieben eingesetzt, um einerseits den Gast vom Einsatz seiner eigenen Girocard am Zigarettenautomaten zu entlasten und andererseits dem Servicepersonal das Ziehen von Zigaretten am Automaten für Gäste zu ermöglichen, ohne dass diese ihre eigene Girocard verwenden müßten.

Was als Übergangslösung – man ging von einer deutlich stärkeren Nutzung der Geldkarte als Zahlungsmittel aus – entwickelt wurde, ist heute aus der Gastronomie nicht wegzudenken. Neben der Entwicklung zukunftsfähiger und zeitgemäßer Verfahren zur Personalisierung der auf Seccos basierenden Ziggi Card (wir berichteten in der letzten Ausgabe), ist auch die Weiterentwicklung der Karte selbst – vor dem Hintergrund des TOPP-Projekts – in den Fokus gerückt. Prototypen für eine Ziggi Card kontaktlos existieren bereits und es ist absehbar, dass bei hinreichender Verbreitung kontaktloser Terminals an Zigarettenautomaten auch die Ziggi Card den Schritt in die Kontaktlos-Ära gehen kann.

Direktkontakt

Telefon: 0221/400700
Telefax: 0221/40070-20
E-Mail: info(at)bdta.de
Postanschrift:
Waidmarkt 11
50676 Köln 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.